AKTUELLE HEILIGE BOTSCHAFTEN - HEILIGE BILDER - September - 20 - 2017 FOTO GALERIE SHRI MATAJI MEENA MA MAHADEV SHIVA SHRI MATAJI MEENA MA MAHADEV SHIVA HERZENS-HEIL-BERICHTE SWAMI SAI BABA SPRICHT SHRI MATAJI MEENA MA MAHADEV SHIVA SPRICHT SHRI SWAMI SATHYA SAI BABA und die MISSION von SHRI MATAJI MEENA MA MAHADEV SHIVA DARSHAN DARSHAN-TERMINE GLOBALE ALLUMFASSENDE HILFE SPIRITUELLE STERBE-BETREUUNG HEILIGE BILDER SHIVA SHANTI VEREIN e.V. SHIVA SHANTI ASHRAM ST.MAGNUS UNSERE GERETTETEN TIERE 06.05. 2015 SHIVA SHANTI VEREIN e.V. 65719 Hofheim am Taunus FOTO GALERIE TEMPEL DER LIEBE ABODE OF LIGHT PUBLIKATIONEN LIEDER DER MUTTER Livekonzert im SHIVA SHANTI TEMPEL BITTE UM HILFE UND SPENDEN

Herzens-Heil-Berichte - 14.04.2015

Da SHRI MATAJI MEENA MA in den größten Vorbereitungen für den KOSMOS und die ERDE seit Monaten sich befindet, haben wir solche wundervollen Berichte nicht mehr hineingesetzt.
Wir möchten heute einen der letzten wundervollen Heilungs-Berichte vom 07.04.2015 als Freuden-Botschaft für alle kundtun.

07.04.2015
Liebe SHRI-MATAJI-MEENA MA*****

Herzlichsten Dank s e i IHNEN gebühret, der von GOTT gesandten Missionarin Mataji Meena Ma für IHRE Fürbitte meines Mannes.
Er ist seit 1 Woche wieder zuhause nach 3,5 Monaten Aufenthalt in einer vollstationären Pflegeeinrichtung in F.
Er er- lebt neuen Aufschwung und darf er-wachen aus dem Schlaf des Schmerzes und des Leides, der Vernebelung, Illusion.
Möge er weiter berührt w e r d e n von dem göttlichen Licht der Wahr-heit in dem unendlichen Strom der Liebe.
GLORIE IN GOTT ***IHRE CD*** welch wunder-bare Schwingung unseren Raum erfüllt und Gottes Melodie sanft und leise in die Tiefe unserer Herzen einfliesst ,***
diese s i c h öffnen wie die Knospe der Rose im frischen Tau,
verschmelzend mit dem wärmenden Sonnenlicht göttlichen Ursprungs.

Welch göttlich Atem die Seele durchdringt, sie aufleuchtend, Gott lobpreisend,
dankend, singt.

DANKE FÜR IHR LICHT
S.u.R.D.
Wir freuen uns auf weiteren Kontakt ....

**************************************************************************************************

Nach dem Geburtstags-DARSHAN von SHRI SATHYA SAI BABA am 23.11.2012, beim Verabschieden, flüstert SHRI MATAJI MEENA MA einem kleinen Mädchen ins Ohr:
„Ich wünsche Dir,  dass du heute nacht von GOTT und von MATAJI träumst!
Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!“
Tags darauf erzählt die Mutter dieses Kindes: „MATAJI, heute nacht durfte meine Tochter den gesamten DRASHAN noch einmal erfahren!"
SHRI SATHYA SAI BABA erklärt SHRI MATAJI MEENA MA: „... was hat sich dieses Kind  über das Austeilen des Kuchens gefreut - dass sie noch einmal diesen Kuchen zu sich nehmen durfte!“  16.12.2012 L.W-H


Nach meiner ersten Bandscheiben-OP vor acht Jahren trainierte ich mehrere Male die Woche über Jahre und erfreute mich, wie sehr mein Körper es genoss, seine Energie und Ausdauer zu erspüren, wie die Muskeln kräftiger wurden, die Knochen sich entspannten, ich bis an meine Grenzen ging and wie ich mich immer mehr strecken konnte.
Über die Jahre kamen Beschwerden im unteren Wirbelbereich auf und es hielt sich in Grenzen, indem ich fleißig trainierte bis es nicht mehr ging. Ich erlitt einen schweren Bandscheibenvorfall! Der Nerv war so intensiv eingeklemmt und dauerhaft beschädigt, sodass mein linken Bein taub wurde von der Hüfte weg.
Nach der Operation sagte mir der Arzt, dass es ein Jahr oder länger dauern könnte, bis die Gefühle vollständig zurückkehren. Ich versuchte ihm zu vertrauen und ich bemerkte leichte Heilungsfortschritte. Neben Taubheit und Neuralgie entlang des Beines, kamen starke Muskelschmerzen im gesamten Lendenbereich dazu. Das Aufstehen und die ersten Schritte nach dem Liegen waren längere Zeit so schmerzhaft, dass ich nur krumm, sehr langsam und nach Halt suchend laufen konnte. Mein Alltag war permanent eingeschränkt und jede Bewegung meines Körpers forderte die höchste Aufmerksamkeit und Vorsicht. Ich wünschte mir den GÖTTLICHEN SEGEN. Wärhend des INTERVIEWS am Tag vor dem DARSHAN ließ SHRI MATAJI MEENA MA IHRE heilende Energie in mich hineinströmen.
Eigentlich war ich aus einem ganz anderen Grunde gekommen, aber am nächsten Tag war ich komplett frei von Symptomen wie schon seit langem nicht mehr!
Das WUNDER der HEILUNG passierte! Mir wurde ein neues Leben geschenkt! Ich spüre meine Kraft wieder und ich kann mich neuen Perspektiven öffnen. ICH BIN SEHR DANKBAR!
M.W., 18. November 2012


Eine DARSHAN-Besucherin, die zum ersten Mal den DARSHAN besucht, sagt:
„Vor Monaten habe ich einen Fernsehbericht gesehen: SHRI MATAJI MEENA MA schreitet durch eine große Menschenreihe / durch Menschenmassen, es ist in Indien.
Menschen stehen rechts und links am Straßenrand.
SHRI MATAJI MEENA MA geht zu den Einzelnen hin, um sie zu segnen!
SHRI MATAJI MEENA MA schreitet die Reihen ab und geht immer wieder zu einzelnen, um sie zu segnen.
Ich dachte damals, es war ein ganz normaler Fernseh-Bericht.
Auf einer Bank sah ich vor wenigen Tagen einen Flyer mit den Terminen von SHRI MATAJI MEENA MA ausliegen und meldete mich zum DARSHAN an.
Dort erkannte ich VISHNU wieder, die im Fernseh-Bericht mit SHRI MATAJI MEENA MA die Reihen abgegangen war.
Jetzt erfuhr ich, dass es den Fernsehbericht überhaupt nicht gegeben hat!
Der Bericht war für mich zur Vorbereitung auf den DARSHAN ...
Und ich erfuhr jetzt auch, dass in Indien mehrere Menschen ähnliche Träume hatten:
SHRI MATAJI MEENA MA gibt DARSHAN in Indien!
C.J.,30.09.2012


"Meine unheilbare Krankheit ist besiegt!!! SHRI MATAJI MEENA MAS LIEBE hat die HEILUNG in mir stattfinden lassen - ich habe keine Herz-Würmer mehr!!!
Lies die Liebes-Geschichte zwischen MATAJI MEENA MA und mir unter `Die Tiere von ST.MAGNUS MARIA ZU LIEBEN`. MATAJI hat mich im Spätsommer 2011 in Sardinien unter dramatischen Umständen gerettet - und nun hat MATAJI die Heilung in mir bewirkt!"
In Liebe und Dankbarkeit
Schäferhund-Mix Gopi 18.07.2012


"Liebe MUTTER, heute durfte ich DIR bei den INTERVIEWS assistieren - und MUTTER, MUTTER: Was durfte ich alles sehen!!!
Als DU Dunkles aus einem Hilfesuchenden herauszogst und aufgesaugen hast wie ein Schwamm, wurde DEIN blütenreines Gewand bis zu den Händen rabenschwarz!
Und dann wurdest DU, MATAJI,  wieder ganz hell.
Beim Nächsten habe ich gesehen, wie lila LICHT, gelb-grünes und weißes LICHT von DIR  zu ihm floß! DU MUTTER hattest LILA als Schutz-Aura um DICH  herum!
Und ich erinnere mich, wie SAI BABA DICH die Regenbogen-GOTTHEIT nennt und so tut es auch SAMADHI GURU!
Wieder beim Nächsten sah ich, wie das rote Licht von MUTTERS Antlitz fließt - und ich erinnere mich, wie SAI BABA sagt: `Das ist das rote Licht SHIVAS, das mehr und mehr in DIR, MATAJI,  wirkt!`
Liebe MUTTER, wenn DU so viel Dunkles aus den Hilfesuchenden ziehst, musst DU dann nicht anschließend DEINE Kleider waschen?
MATAJI: "Nein, geliebtes Kind! GOTT transformiert das DUNKLE sofort innerhalb und außerhalb von mir!
Meine REGENBOGEN-HEIL-FARBEN und mein SHIVA-LICHT sind mehr und mehr ein GESCHENK für die Menschen!"
S.Z., 23.06.2012


"Während dem DARSHAN von SHRI MATAJI MEENA MA: ich habe geguckt und ich habe feinstoffliche Aura-Umrisse von SAI BABA gesehen.
Und ich war immer noch nicht zufrieden, und ich habe gesagt, nein, SWAMI, bitte, DU musst DICH mir zeigen!
Und dann habe ich SWAMI SAI BABA gesehen!  SWAMI steht neben DIR, liebe MATAJI, ein älterer SWAMI, sonst sehe ich immer den jungen SWAMI. SWAMI steht rechts von DIR, MATAJI, zwischen DIR  und der MADONNA.
Dann habe ich so viel LICHT gesehen, dass ich kaum noch atmen konnte, und mein ganzer Körper bebte. Ich wurde fast ohnmächtig, so viel LICHT ist geflossen und das LICHT war so stark, dass ich die Augen schließen musste."
S.Z., 15.06.2012.


"Liebe MATAJI MEENA MA,
vielen DANK für die starke Heilung, die ich in DEINEM Haus erleben durfte, welche mich noch stark begleitet!
Bitte unterstütze mich weiter, dass ich die richtigen Entscheidungen fälle!
Ich stehe noch unter LICHT-`Schock`,  so stark ist das LICHT von MATAJI MEENA MA!"
S.S., 8.-13.06.2012


"Heute nacht im Traum hast DU, MUTTER, mich im Auto gefahren, zu verschiedenen Menschen, ich sollte da etwas tun.
Dann warst DU, MUTTER, nicht mehr da, und ich schaue zum Himmel, immer wieder, und da sehe ich DICH!
DU tanzt mit SHRI SATHYA SAI BABA innigst verbunden im Kreis! Es ist der TANZ DER VERSCHMELZUNG, wie der TANZ SHIVAS!
Manchmal bist DU, MUTTER, gar nicht mehr zu sehen, da DU mit SAI BABA EINS bist!"
S.Z., 23.04.2012


"SHRI MATAJI MEENA MA  ist LIEBE, ganz selbstverständlich nur LIEBE!
Nicht kompliziert, die LIEBE ist einfach sofort da!  Wenn ich MATAJI`s Raum betrete, soviel LIEBE! Alles Komplizierte fällt von mir ab! Ich genieße es!"
B.A., April 2012


"Die Begegnung mit SHRI MATAJI MEENA MA ist tiefberührend. Man spürt: SIE ist an der Quelle -  und die QUELLE ist LIEBE! SIE ist authentisch. Einmalig. Heilig!"
C.R., April 2012


"VEREHRTE MUTTER,
In der letzten Zeit sehe ich immer mehr, wie viel DU für uns tust, die wir
zu DIR kommen und DEINE Hilfe erbitten und ich sehe, dass wir nahe an dem
sind, was du in DEINEM Brief „DRAMATURGIE AUSLAUFENDES KALI-YUGA“
beschreibst und das berührt mich sehr, für DICH, für uns auf dieser Welt auf
dem Weg zu Gott. So möchte ich DIR meine Worte nicht vorenthalten.
Seit meinem 22. Lebensjahr begleiten mich depressive Symptome. Schwere
Episoden, die mich längere Zeit in Qual, Arbeitsunfähigkeit und Krankheit
stürzten, habe ich bisher 3 Mal durchlebt. Das letzte Mal war es im
September des vergangen Jahres 2011, als eine schwierige Situation am
Arbeitsplatz mir alle Kräfte raubte und ich spürte, wie ich langsam
abstürzte.
In meinen inneren Bildern nahm mein Lebenswille die Gestalt eines
Steinbocks an, der in der Mitte eines Abhangs inmitten einer Lawine mit
loser Erde steht, die ihm den festen Grund unter den Hufen zu nehmen droht
(mein Bild für die Depression). Der Steinbock arbeitet unermüdlich und es
gelingt ihm auch, die Erde unter seinen Füßen festzutreten, doch dann spürt
er, wie er trotzdem rutscht: Die Erde unter der festgetretenen Erde hat sich
gelockert. In dieser Situation, in der ich schon sehr krank war, träumte ich
am 21.09.2011:
In meinem Kampf sehe ich plötzlich SWAMI SATYA SAI BABA neben mir. Vor mir
sehe ich einen strudelnden Abgrund. Ich spüre, dass ich aufhöre, in Richtung
Loch zu rutschen und merke, SWAMI hält mich an meinem linken Handgelenk. Ich
spüre auch, wie über seinen Griff Kraft zu mir fließt. Als ich mir den Boden
unter uns genauer anschaue, merke ich, dass wir gemeinsam auf einem soliden
Fundament aus Teer stehen. Da weiß ich, dass SWAMI diesen göttlichen Teer
geschaffen hat, um mich zu retten. Und wie ich auch noch auf das stürzende
Erd-Chaos um mich herum blicke, habe ich einen sicheren Stand. OM SAI RAM!!!
In der Folgezeit geht es mir längst nicht mehr so schlecht, wie in den zwei
Episoden davor. Ich kann in Tätigkeit bleiben und ganz langsam gesund
werden. In den folgenden Monaten schaffe ich es, mich von meinem alten
Arbeitsplatz zu trennen. Wie die MUTTER mir voraussagt, genese ich langsam.
Mit der Hilfe der MUTTER MEENA MA ist es mir vergönnt, in den Zeiten von
zunehmend knapper werdenden Mitteln für Patienten und drängelnden Ärzten und
Krankenkassen auf Sparkurs – wie durch ein Wunder - Zeit für meine Heilung
und Entwicklung zu erhalten. Was für ein Segen ist durch die MUTTER in mein
Leben gekommen!!!
GUTE MUTTER, ich danke DIR unendlich, für das was DU für mich getan hast.
OM SAI RAM"
S. W., April 2012


"Ich hatte große Schmerzen im Oberbauch - ich legte die Fotografie mit den Händen der MUTTER MEENA MA auf - kurz darauf waren die Schmerzen weg! DANKE!"
B.M., März 2012


"Ich war gestürzt und hatte an verschiedenen Stellen Schmerzen, Schulter, Knie. MATAJI riet mir Einreibungen mit VIBHUTI.  Sehr bald hatte ich große Erleichterung von den Schmerzen! Was bin ich der MUTTER immer so dankbar für alles!"
B.A., März 2012.

"Mein Kiefergelenk schmerzte sehr, ich konnte kaum kauen. SHRI MATAJI MEENA MA sagte, SIE würde beten, aber ich sollte Geduld haben, es braucht Zeit.
Die Schmerzen wurden geringer, und jetzt nach fast 6 Wochen ist der Kiefer wieder normal.
Das Gleiche hatte ich vor 12 Jahren, nur mit noch größeren Schmerzen! Der Zahnarzt wollte operieren. Erleichterung durch MATAJI`s Gebet kam sehr bald, eine OP war nicht nötig! DANKE, liebe MATAJI, DANKE!"
G.U., März 2012


EIN WUNDER... EIN MITGLIED DER INDISCHEN STIFTUNG FÜR DAS KINDERDORF „ABODE OF LIGHT“ berichtet:
Er schreibt:
"Oooh Gesine (an eine Mitbewohnerin in TEMPEL DER LIEBE ST. MAGNUS) - Wunder ...
Ich sagte Dir doch, dass ich ein großes Poster für MATAJI MEENA MA gemacht habe (eine Collage: KRISHNA-MEENA MA), welches ich bei einem Freund aufbewahrt hatte. Gestern ging ich zu ihm, um das MEENA MA Poster zu holen.
Dann nahm er mich mit zu einem Tempel-Raum. Dort sah ich ein Wunder.
Sie hatten das Poster geöffnet und es hing an der Wand. Jeder meditierte vor dem MEENA MA Poster.
Ich fragte einen der Meditierenden und er erzählte mir, dass die Person in dem Poster KRISHNA sei.
Wir sahen ein STRAHLEN auf dem Gesicht. Als wir das Poster sahen, spürten wir sofort die SPIRITUELLEN STRAHLEN in unsere Körper einfließen.
Ich war einfach nur sprachlos, ich konnte gar nichts von MATAJI MEENA MA erzählen. Ich konnte nur in mich hinein lächeln und nahm das Poster (1,70 in der Höhe) wieder an mich.
Das ist eine wirklich schöne Erfahrung für mich.
Bye V


Gesine antwortet ihm:
"Erinnerst Du Dich... 2003, in Puttaparthi, in SHRI SATYA SAI BABA'S ASHRAM.    
SHRI  MATAJI MEENA MA, IHRE rechte Hand und Du, Ihr seid über das Ashram-Gelände gelaufen... immer wieder begegneten Euch unbekannte Menschen, die `MEENA MA - MEENA MA - MEENA MA....` sagten.
MATAJI MEENA MA und Ihr beiden jungen Männer schautet Euch voller Verwunderung an, und die Frage habt Ihr Euch gestellt: `Was ist das??  Was passiert hier...??`
Und jetzt, lieber V., Dein Erlebnis mit dem MATAJI-KRISHNA Poster im Meditations-Raum zeigt, dass mehr und mehr MATAJI'S GÖTTLICHE MISSION offensichtlich wird ...
Ich habe mich heute erst erinnert, als ich über Dich, liebe Mutter nachgedacht habe, dass ich auch diesen Traum hatte.
Wir sitzen in einem Kreis  und  beten Deinen Namen an,  weil wir in Not waren.
Danach sind viele Helfer  für uns gekommen. Die Nonnen kamen um uns zu helfen!
S.Z., 24. Januar 2012


Der Wille GOTTES
"Ich habe geträumt, dass SHRI MATAJI MEENA MA sehr aktiv ist, und wir alle um MATAJI herum sind. Da sagt MATAJI: `Es läuft alles, aber ich muss alles prüfen wegen GOTTES Willen.` "
S.Z. Januar 2012


"Ich liege im Krankenhaus im Bett und SWAMI SAI BABA sitzt auf einem Stuhl.
DU, liebe MUTTER, hast die harte Mutter für mich gespielt,
DU sagst: „Du hast das nicht gemacht,  und da ist ein Fehler und das ist so und so…“
SWAMI SAI BABA hat aus Spaß dazu geklatscht! DU sagtest dann: `Ich bin eine strenge MUTTER, aber keine harte MUTTER.`
Und dann habe ich erst verstanden! Da ist ein Unterschied zwischen streng und hart!!!"
S.Z., Januar 2012


"Ich habe mich immer gefragt, was beim DARSHAN von SHRI MATAJI MEENA MA  passiert und dieses Mal habe ich mit viel Freude sehen dürfen, wie MUTTERS GÖTTLICHE ENERGIE von IHR auf die Menschen im DARSHAN wie mit Blitzen aus IHR heraus geflossen ist. Bei jedem DARSHAN-Besucher floss das Licht, das ich sah, in einer anderen Stärke!
Besonders bei drei Menschen habe ich  ganz viel LICHT sehen dürfen.
Es beglückt mich sehr, dass ich das sehen durfte.“
S.Z.,12.01.2012


"Hier im Haus  - TEMPEL der LIEBE ST. MAGNUS  -  leuchtet die Sonne - und die Strahlen gehen nach außen!"
H.W., ein neuer Hausbewohner in ST. MAGNUS  "MARIA ZU LIEBEN", 01.01.2012
"Grüß Gott,  liebe MUTTER MEENA MA, es ist ein Wunder!
Nachdem ich Dir geschrieben hatte: `Das Kind im Leib meiner Tochter will nicht mehr weiter wachsen`,  hast DU - hat die GÖTTLICHE LIEBE in DIR - sofort geholfen!! Bald darauf ist das Kind nun wieder gewachsen und konnte im Mutterleib bleiben!! DANKE ! DANKE ! DANKE !"
U.M., 26.12.2011



TOD-ERWECKUNG

Videobeitrag "TOD-ERWECKUNG" (Youtube)
Hildegard - fast 93 Jahre - spricht:
„Danke, dass DU das Opfer der LIEBE für mich gegeben hast!“
MATAJI MEENA MA antwortet:
“Es war kein Opfer – nur GOTTES LIEBE – sei dankbar!“
Am Frühstückstisch spricht die MUTTER mit uns gerade über die NEU-GEBURT! Und das Thema des auslaufenden Kali-Yuga-Zeitalter, das in der Vergangenheit so viel Verderben gebracht hat: Die Gier der Menschen sowie Handlungen, die nicht vom Herzen geboren waren oder sind, können nicht Frucht bringen!
Und SIE spricht über die Schmerzen bei den Geburtswehen zum NEUEN ZEITALTER – das Wassermann-Zeitalter, das GOLDENE ZEITALTER!
In diesem Moment fällt Hildegard, unsere älteste Mitbewohnerin, in sich zusammen, ihre Gesichtsfarbe wird gelb, ihr Körper wird leblos, Arme und Hände sind heruntergefallen, alles versteift - da sind Momente, wo MATAJI sieht, dass der Lebenshauch aus ihr genommen wird! Atem und Pulsschlag sind nur noch ganz in der Ferne zu spüren, der Herzschlag stoppt, ihre Augen sind in der Todesstarre. Die Atmung über die Lunge hat aufgehört. Das Ende vor dem Seelen-Austritt. Als ehemalige Ober-Krankenschwester diagnostiziert Sohra das Ableben von Hildegard!
Zu dritt lagern wir Hildegard auf einem Liegestuhl, ein völlig lebloser Körper!!!
Die MUTTER wird aktiv, SIE betet das GAYATRI MANTRA, der HEIL-Strom fliesst. MATAJI  legt IHREN Zeige-und Mittelfinger auf Hildegards 3. Auge und den Daumen auf das Kronenchakra. SIE erbittet VIBHUTI von den Mitbewohnern und gibt es auf Hildegards 3. Auge.
Sohra sieht, wie von dem Moment an, als MATAJI beginnt, Hildegard zu berühren und für sie zu beten, weißes LICHT von MATAJIS HERZ zu Hildegards Herz fliesst!
Über 7, 8, 9 Minuten war Hildegard auf dem Wege zur jenseitigen Ebene -
und nun, durch die reinste GÖTTLICHE LIEBE , fängt sie plötzlich wieder an, ihre Augenlider zu bewegen! Leben kehrt sichtbar in sie zurück! Über 7, 8, 9 Minuten ohne Sauerstoff-Beatmung des Gehirns – eine lange Zeit für einen Menschen in so hohem Alter, um diese Phase unbeschadet zu überstehen. GOTTES GNADE SEINER LIEBE durfte die MUTTER in Hildegard als Lebens-Odem NEU einhauchen – Hildegard war ins Leben zurückgeholt!!! OM JAI SAI RAM!!!
Als der Notarzt mit 3 Helfern eintrifft, findet er eine Hildegard vor, die schon wieder sprechen und sogar lächeln kann!  Blutdruck, Blutzucker und ihre vorherige Todesstarre – alles war transformiert und sie hatte Werte eines gesunden Menschen! Die LIEBE der MUTTER– die LIEBE GOTTES in der MUTTER - hatte Hildegard zurückgeholt!
Dieses unbeschreibliche Erleben-Dürfen zeigt eine Parallele zu MATAJIS Traum am 13.10.2011 - hier wurde IHR die Botschaft zuteil, dass MATAJIS LIEBE SWAMI SAI BABAS sterbliche Überreste zum Leben wiedererweckte! Und wir wissen: Wenn SWAMI SAI BABA in einem Traum erscheint, so ist dieser „Traum“ reale Botschaft, WAHRHEIT!

Videobeitrag BABA TOD-ERWECKUNG (Youtube)

In diesem Traum wird MATAJI in Puttaparthi, im Mandir, wo SWAMI SAI BABAS sterbliche Überreste in einem Glassarg ruhen, aus Tausenden von Menschen herausgerufen, die MUTTER darf sich allein an SWAMIS Glassarg setzen! SIE kniet in LIEBE, DEMUT und HINGABE vor IHREM geliebtem Meister, vor SEINEM HAUPT und SEINER sterblichen Hülle! Die LIEBE IHRES HERZENS berührt SWAMI SAI BABA so sehr, dass langsam, sachte, sanft und allmählich, durch diese LIEBE der MUTTER, das LEBEN in SWAMI SAI BABAS Antlitz und dann in SEINEN gesamtenKorpus zurückkehrt!
ER erhebt sich in Fleisch und Blut aus SEINEM Glassarg heraus, dreht sich zu MATAJI um und nickt mit SEINEM süßesten Lächeln 2x der MUTTER zu: TOD-ERWECKUNG!!!
Um SWAMIS Sarg herum wird ein ABISHEKAM in noch nie zuvor von MATAJI gesehener Größe vollzogen! Buttermilch fließt in Mengen aus Krügen - Männer halten sie - in ein Auffangbecken von überdimensionaler Größe, alles ist weiß: Milch, Buttermilch - KRISHNA  KRISHNA KRISHNA!
Und jetzt durften wir erleben, dass Hildegard eine NEU-GEBURT, ein neues Leben durch GOTT in MATAJI MEENA MA -geschenkt erhält...
„Das kann nur LIEBE machen: uns ins Leben zurückrufen!“ sagt Hildegard zwei Stunden später und sie fügt hinzu: „Was für ein Opfer!“
MATAJI MEENA MA antwortet Hildegard:
„Nein, es war kein Opfer, es war die LIEBE GOTTES! Die reinste LIEBE GOTTES!“
30.11.2011, Hildegard Höhn

"Seitdem meine End-Heilung von SHRI MATAJI MEENA MA eingeleitet wurde, darf ich SHRI SWAMI SAI BABA im Gesicht der MUTTER sehen: Alle SEINE Falten, SEINE Augen, Nase, Mund und Mimik durfte ich heute wieder beim Essen mit MATAJI im ASHRAM in Bayern sehen.
Außerdem stand SWAMI SAI BABA mehrmals hinter der MUTTER - wie eine Wand.
ER hatte beide Hände zum SEGEN erhoben."                                                             20.11.2011, S.Z.


Ein Helfer MATAJIS hat am Morgen für MATAJI MEENA MA einen Frucht - Salat frisch zubereitet. Als die MUTTER den Frucht-Salat  zu kosten beginnt, fragt SIE den Helfer:
"Mit was bitte hast Du heute morgen den Frucht-Salat gesüßt?"
Der Helfer antwortet verlegen: "Oh, ich habe den Frucht-Salat heute morgen vergessen zu süßen!"
MATAJI kostet die HIMMELS - SÜSSE weiter und läßt den Helfer ebenso an dem Himmlischen Geschenk teilhaben.
Nun fragt der Helfer einen weitern Helfer im Haus: " Ist von Dir heute morgen diese außergewöhnliche Süße in MATAJIS  Frucht-Salat gegeben worden?"
Die Antwort lautet: "Ich war heute morgen noch gar nicht in der Küche gewesen!"
Nun stellt der Helfer, der den Frucht-Salat für Mataji herstellte, an MATAJI die Frage:  "Könnte das SWAMI SAI gewesen sein?"
MATAJI erwidert :" Die SÜSSE des HIMMELS - wahrhaftig wie AMRITAM..." und GOTT bestätigt: " JA, ICH WAR ES..."
Was ein Menschlein vergaß ... GOTT in SEINER LIEBE stellt es wieder her!
14. 11. 2011, M.W.


"Mein Erleben im Traum: Ich lag im Bett, MATAJI MEENA MA saß daneben. Ich wachte im Traum auf, hatte eine Frage an MATAJI - und MATAJI beantwortete  mir die Frage zu meiner vollen Zufriedenheit! Dann sagte MATAJI: `Du kannst jetzt weiter schlafen, ich arbeite noch weiter.`
MATAJI war hellwach - und ich habe weitergeschlafen!
Jetzt weiß ich, dass SIE auch nachts arbeitet!"
M.H., September 2011


"Ich habe von MATAJI MEENA MA geträumt - und im Traum höre ich MATAJI`S Stimme! Ich telefoniere mit IHR!
Als ich erwache, weiß ich: MATAJI hat mir ein Zeichen geben wollen, dass SIE in meiner so schwierigen Situation bei mir ist!  MATAJI  w e i ß um meine Lage!
Ich bin sehr beeindruckt, dass meine Sorgen und Nöte bei MATAJI angekommen sind - und MATAJI hilft mir!"
V.B., Oktober 2011


"Ich hatte einen Hörsturz und SHRI MATAJI MEENA MA hat ihn geheilt!"
H.S., Oktober 2011


"Von einer Bekannten höre ich von MATAJI MEENA MA. Ich befinde mich in
einer aussichtslosen Situation!!!
Die Ärzte haben alle Untersuchungen bei mir durchgeführt - nichts
gefunden! Ratlosigkeit...
Viel Wasser in der linken Lunge!
Die Ärzte punktieren literweise Wasser aus der Lunge...
Zur abendlichen Telefon-Seelsorge kontaktiere ich MATAJI MEENA MA. Sie
spricht zu mir: "Ab heute Nacht werde ich mit Dir arbeiten, wenn GOTT es
mir erlaubt, dann darf ich Dir helfen! Bitte nimm auch VIBHUTI - die
Heil-Erde SAI BABAS mehrere Male am Tage ein!"
Schon am darauffolgenden Tage nach der Einnahme von VIBHUTI und der
eingeleiteten Heilung ergießt sich Blut aus dem Darm - altes Blut!
In einem weiteren Telefonat mit MATAJI erfahre ich, dass MATAJI mich weiter
begleitet...
Die Lunge und das viele Wasser nimmt ab jetzt wöchentlich ab. Ich kann zum
ersten Mal wieder nachts seitlich schlafen.
Auf dem Ultra-Schall ist dann nur noch 1,5 Liter Wasser zu erkennen.
Nach einer weiteren Woche nur noch 0,5 Liter Wasser bis zum völlig
normalen, ärztlichen Befund!!!
Ich war inzwischen schon zum Urlaub auf einer Insel im Mittelmeer.
Mein Wohlbefinden und die weiteren ärztlichen Untersuchungen zeigen, daß
ich geheilt wurde."
I.G., Oktober 2011


"Ich sehe, wie an MUTTERS rechter Seite SWAMI SAI BABA steht!
Eine Bestätigung  - MATAJI MEENA MA erwähnte einmal:
`SWAMI SAI BABAS Hand ruht oft an meiner rechten Schulter . . . `
Ich sehe SAI BABA,  wie ER sich in der MUTTER zeigt!
Während dem INTERVIEW verwandelt sich MATAJI MEENA MA in SWAMI VISHWANANDA!
Danke, dass ich das sehen darf . . ."
S.Z., 08.10.2011

"Ich träume von der MUTTER MEENA MA, dass SIE mir am Telefon meine persönlichen Fragen beantwortet . . .
Ich weiss jetzt, dass die MUTTER auch nachts arbeitet."
Oktober 2011
M. aus Bayern

"Heute Morgen früh hatte ich einen Traum, dass SHRI MATAJI MEENA MA in Indien beginnt,  DARSHAN zu schenken.
Und nun zu meinem Traum:
Ich bin zum Airport gefahren, um einige Deutsche abzuholen.
Nachdem ich sie getroffen habe, bringen sie mich zum Ashram von MEENA MA - dieser liegt zwischen Puttaparthi und Bangalore.
Ich sehe einen wunderschönen Ashram von MEENA MA in meinem Traum.
Viele Fremde warten in der grossen Halle auf den MEENA  MA  - DARSHAN ..."
25 September 2011
V.J. aus Indien


"Ein in sich verschlossenes Kind, 7 Jahre, mit großen Ängsten und Unsicherheiten kommt zur MUTTER.
Schon beim ersten Mal berührt die LIEBE MATAJIS sein Herz.
Gestern nun, zum Individuellen Segen - er hatte keinen Termin - folgende Begebenheit mit MATAJI MEENA MA.
Er spricht zur MUTTER, indem er sein Herz weit öffnen und seine Ängste und innere Gefangenschaft überwinden kann: „Ich hatte keinen Termin, und ich darf Dich trotzdem sehen…
Du behältst mich in Deinem Herzen?“
MATAJI öffnet ihm weitere Türen, damit seine Seele heilen kann. SIE unterstützt sein Vertrauen und ermuntert ihn: “Ruf mich an, wenn dein Herz sich danach sehnt und selbstverständlich, um auf deine Frage zu antworten:
Du hast einen Platz in MEINEM Herzen!"
Als er den Individuellen Segens-Raum verlässt, winkt er, bis er die MUTTER nicht mehr sehen kann.
Ein Beispiel, was wahre LIEBE, GÖTTLICHE LIEBE zu erlösen vermag.“
J.Sch.                                                                                                     12.03.2011

"Vor vielen Jahren höre ich das erste Mal in Hamburg von SWAMI SAI BABA und MUTTER MEENA MA. Von da an darf ich sehr tiefe, heilige Träume mit SWAMI SAI BABA, HEILIGEN und MUTTER MEENA MA empfangen.
Seit Herbst 2010 darf ich nun im Ashram der MUTTER in Unterreuten bei Füssen, wohnen.
Es ist unglaublich, was mir seitdem widerfährt: SAI erscheint mir in Fleisch und Blut!
Ob es im Hause der MUTTER in Bayern ist oder als ich MUTTER vor zwei Wochen im "Tempel der Liebe" in Hofheim besuchen durfte.
Ich habe MUTTER gesagt: "Erst seitdem ich zu Dir kommen durfte, bei Dir wohnen darf, geschehen diese WUNDER!"
SWAMI hat mir, währenddem ER vor mir steht, tiefe Einblicke und Antworten über SEINE GÖTTLICHE Planung geschenkt!
Immer dann passiert diese GNADE, wenn ich intensiv und lange zu SAI BABA und MATAJI bete.
SAIS Antworten auf meine Bitten, die MATAJI MEENA MA, Ihre HEIL-ORTE und Ihre "RECHTE HAND" betreffen.
SAI BABA klopft an meine Schlafzimmer-Türe und ER öffnet sie - prachtvollstes LICHT strömt in mein Zimmer - nicht in Worte zu beschreiben - nicht von dieser Welt - schöner und prachtvoller als tausend Sonnen.
SAI BABA zeigt sich mir: 'LICHT im LICHT' ".
Sohra                                                                                                    10.03.2011


"Vor wenigen Tagen erscheint mir SAI BABA  und ER trägt in beiden Händen die Bücher der MUTTER MEENA MA. "
Sohra

"Ein ganz herzliches VERGELT'S GOTT für DEINE, große große HILFE- immer - und jetzt ganz besonders!
Meine Schwiegermutter hat eine sehr schwere Operation erstaunlich gut überstanden: Magendurchbruch und Darm-Verschluss mit über 90 Jahren!
MUTTER MEENA MA, DU hast für sie gebetet und ihr beigestanden!
Die Ärzte sind total verwundert, dass diese schwere Operation so gut verlaufen ist!
Meine Schwiegermutter  ist inzwischen in der Geriatrie und kommt nächste Woche wieder nach Hause.
Alles, alles Liebe für Dich, liebe MUTTER MEENA MA".
M.T.                                                                                   01.03.2011


“Ein junger Mann, der unter Panik-Attacken leidet, liegt in der Psychiatrie in Bayern.
Er ist total durcheinander und schreit wild durch die Gegend.
Er kann nicht ruhig gestellt werden, weil die Ärzte sich nicht an ihn herantrauen oder in seine nähe zu gehen.
Die Ärzte und Betreuer können ihn nicht fixieren.
Er hört Negativ-Stimmen.
Ich habe im Gebet SAI BABA und MATAJI MEENA MA angerufen und gefleht, ihm zu helfen!
Plötzlich wurde er von einem Moment zum anderen völlig ruhig und in einer überwältigenden Himmels-Macht ertönt aus seinem Mund das „OM“!
So ein „OM“ habe ich noch nie zuvor gehört. Es war so, als hätte GOTT das „OM“ in seinem Mund erklingen lassen.
Eine Frau, die im Flur mit mir steht, spricht zu mir: `Oh, das ist doch aus Tibet – das ist was Gutes!`
Später sage ich zu dem jungen Mann: `Du sollst beten!`
Einen Tag danach kommt er zu mir und spricht: `Ich habe gebetet!`
Seine schwerwiegenden Panik-Attacken sind seitdem nie wieder vorgekommen.“
S.Z.       Januar 2011


"Besuch zum DARSHAN 2003: Beim ersten Besuch der MUTTER MEENA MA zum DARSHAN in Hofheim verspürte ich tiefen inneren Frieden!
Besuch zum DARSHAN 2006: Ich kam zu MUTTER MEENA MA unter anderem wegen einer schon jahrelangen chronischen Hautpilzerkrankung, von der ich jetzt vollständig geheilt bin.
Besuch zum DARSHAN 2008: Bei einem Besuch zum DARSHAN der MUTTER MEENA MA wegen einer Depression erfuhr ich sofortige Besserung und anschließende Heilung.
Telefongespräch Januar 2010: Ich bat MUTTER MEENA MA um einen beruflichen Rat, der mir bei einer wichtigen Entscheidung sehr geholfen hat.
Mit meinen persönlichen Worten möchte ich ausdrücken:
Die größte Heilung, die ich von MUTTER MEENA MA erfuhr, war die durch IHRE Kommunikation, damit ist die Sprache des HERZENS gemeint, die überall gesprochen werden kann, unabhängig von Ort und Landessprache.
Es ist die Sprache, die überall und von jedem verstanden wird, unabhängig von Reichtum oder Armut.
Die Sprache des HERZENS spricht durch Worte, Werke und Taten.
Durch MUTTER MEENA MA’S Hiersein, durch IHRE Hingabe und Öffnung zu GOTT , durch IHRE Achtung zu allem, was ist, kann GOTT durch SIE wirken und es können so viele Heilungen geschehen. SIE selbst gehört zu den größten Geschenken, die GOTT der Menschheit und allen Wesen machen konnte."
H.M.


"Liebe Meena Ma!
Ich habe an einem Abend mit IHNEN telefoniert. Wir sprachen über meine jetzige Situation. Als ich dann schlafen ging, träumte ich von IHNEN, MEENA MA. Die ganze Nacht waren SIE da und die Engel um SIE herum. Ich war einfach sprachlos und begeistert, was da geschah!
Und so hatte ich mich über IHRE Kräfte überzeugt, dass es so etwas gibt.
Viele liebe Grüße".
V.B.


"Abschied von SAI BABA, 24.April 2011:
Ich befinde mich im Arbeitszimmer von MATAJI MEENA MA.
Das Buch von SAI BABA „SAI HUMOUR“ lehnt an einem Topf, den die MUTTER normalerweise für Nüsse im Einsatz hat.
Beides steht auf dem Tisch, der für das ABISHEKAM dient, vor mir, den ich nicht berühre.
Ich erlebe aus einem gewissen Abstand heraus, wie SAI BABAS Buch von unsichtbarer Hand samt Topf vom Tisch geschoben wird!
Jedoch bleibt das Buch auf dem Tisch liegen, während der Topf mit den Nüssen zu Boden fällt.
Mehrere Tage hintereinander vor dem Erlebten stellte ich auf dem Tisch Dinge ab, ohne dass Buch oder Topf sich bewegt hätten!
Dann am Tag von SWAMI SAI BABAS Ableben kommt dieses besondere Zeichen und ich erkenne danach, dass es SAI BABAS Abschiedszeichen war, als ER in den Mahasamadhi ging."
H.S.


"Nachgewiesen war vom Arzt, dass ich über 200 Blutzuckerwerte hatte und 3 x täglich Tabletten nehmen musste, um die Blutwerte abzufangen. Jedoch waren die Werte immer noch über der Grenze des Normalen.
Eines Tages dann wunderte sich der Arzt, dass der Blutzucker nur noch 100 war und bis heute so ist. Ich bin von meinem Zuckerleiden von MUTTER geheilt worden! Das passierte mir, seitdem ich bei MUTTER MEENA MA wohne, seit
Herbst 2010."
Sohra Zaman


"Mein Traum: Mein Bruder, eine Freundin und ich befinden uns in Indien. Da wir in einer Bedrängnis waren, wünschten wir SAI BABA zu erreichen, ohne Erfolg!
Meine Freundin telefonierte in der Zwischenzeit mit MUTTER MEENA MA. Als ich nach dem Gespräch, das meine Freundin mit MEENA MA geführt hatte, sie frage: „Was hast Du über MUTTER gehört“, antwortet sie: „SIE heißt demnächst SAI BABA.“
Anfang 2010, Sohra Zaman


"Vor 2 Jahren hatte ich eine sehr schmerzhafte Knieverletzung, ich konnte fast nicht mehr gehen. Ich lag tagelang, hatte Wasser im Knie.
3 Orthopäden rieten mir zu einer ambulanten OP, aber wie sollte ich die 40 Stufen zu meiner Wohnung gehen? Ein anderer Arzt riet mir zu einer Spritze zu € 250,-, aber wie sollte ich das bezahlen?
Dann war ich öfter bei MUTTER MEENA MA und das Knie wurde immer besser, jetzt ist fast nichts mehr da, völlig ohne OP! Ich bin sehr dankbar!
Wenn ich bei MUTTER MEENA MA bin, tut es mir gut, die MUTTER GOTTES zu sehen: Ich empfinde INNERE RUHE!"
M.S.


"Heute besucht ein Techniker den "Tempel der Liebe" in Hofheim.
Er kommt jährlich, um hier eine Wartung vorzunehmen.
Er ist gesundheitlich stark beeinträchtig. Er hat einen Hexenschuß im Becken-Bereich und große Schmerzen haben ihn fast arbeitsunfähig gemacht.
Er hat Schwierigkeiten aus seinem Auto auszusteigen.
MATAJI MEENA MA schenkt ihm Heiliges Vibhuti zum Einreiben.
Interessiert fragt er: "Was ist das?" MATAJI erklärt ihm die Kraft und Heil-Kraft des Vibhutis.
Er reibt seine betroffenen Stellen mit Vibhuti ein. Schon nach ca. 15 Minuten bewegt er sich freier und seine Schmerzen werden weniger.
Nachdem er das heilbringende Vibhuti nochmals auf seinem Becken-Bereich aufträgt, spricht er kurze Zeit später zu MATAJI: "Ich würde es nicht glauben, was das mit mir gemacht hat! Binnen einer halben Stunde habe ich kaum noch Schmerzen!
Nun brauche ich nicht mehr zum Arzt zu fahren, um mir dort eine Spritze geben zu lassen!"
MATAJI erwidert: "Nein, das werden Sie auch nicht mehr brauchen!"
H.B.


"Im Darshan am 23.01.2011 spricht GOTT durch MATAJI zu einer Darshan-Besucherin:
„GOTT schenkt dir SEIN HERZ!“
In jenem Moment fällt laut, deutlich und mit einem richtigen Schlag ein Engel zu Boden.
Er ruhte auf den Heiligen Füßen der IMMACULATA von Lourdes – SIE steht am Altar des Darshan-Raumes.
Der Engel hält in Seinen Händen ein goldenes Herz!
Wieder ein wundervolles Zeichen GOTTES, wie bedeutsam und allwissend der Darshan in SEINER / IHRER GÖTTLICHEN FÜHRUNG liegt."
M.Sch.


"Eine Frau sucht in ihrer Bedrängnis MATAJI MEENA MA auf, da sie alle alternativen Wege ausgeschöpft hatte, um endlich ein Kind empfangen zu dürfen.
MATAJI empfiehlt ihr: “Komme 4 Mal zu mir, dann wirst du ein Kind empfangen dürfen.“
Nun, nach 10 Jahren, sitzt sie vor MATAJI und spricht:“Schon beim vierten Mal, als ich wieder zu Dir kam, trug ich schon das Kind unter meinem Herzen.“
U.Sch.

„Ich war vor 6 Jahren in einem desolaten psychischen und physischen Zustand, hatte keine Lebensperspektive mehr und war nahe daran, das Leben aufzugeben.
Mir begegnete MEENA MA mit all Ihrer Liebe, Verständnis und Zeit, mir zuzuhören.
Durch die regelmäßigen Besuche des Darshan, also der Heil-Segnungen, durch die immer gewährte Hilfe, egal zu welcher Zeit ich MEENA MA anrief oder verzweifelte Briefe schrieb (jeder Brief wurde von Ihr beantwortet!), ging es mir zunehmend besser, und durch all die Jahre habe ich durch MEENA MA gelernt, nicht aufzugeben.
Ich bin gesund und fröhlich.
MEENA MA hilft durch Ihre LIEBE, hilft mit einem offenen Ohr und offenem Herzen, es ist Hilfe für JEDERMANN!
Wenn der Mensch MEENA MA begegnet, dann ist das Heilung!
Ich weiß nicht, was aus mir geworden wäre, ohne die unendliche Kraft der LIEBE und FÜHRUNG aus MEENA MAS Herzen!“
E.H.


„Mein Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wegen Herz-Infarkt...
In ganzer Panik rufe ich die MUTTER an.
SIE sagt mir, dass ich keine Angst haben soll, seine Zeit ist noch nicht gekommen und Sie wird mich und meinen Mann unterstützen, Sie wird uns helfen, Sie wird für ihn beten...
Als ich ins Krankenhaus komme, erfahre ich, dass er keinen Herz-Infarkt hat, die Ärztin sagt:“Das ist sehr interessant, wie das EKG aussieht, vorher war es ganz schlimm und jetzt okay!“
Drei verschiedene Ärzte hatten den Herz-Infarkt bestätigt.
Ich bin GOTT-VATER von ganzem Herzen dankbar, dass es diese MUTTER gibt!
Dass ich SIE jederzeit um Hilfe bitten kann, auch wenn SIE auf Reisen ist und für viele andere da ist!
Die MUTTER ist immer voller LIEBE und BEREITSCHAFT, HILFE zu geben!“
I.R.


„Die MUTTER hilft uns sehr oft, wenn wir vor neuen Herausforderungen stehen, oftmals voller Unsicherheit, hervorgerufen durch die Krankheit meines Mannes.
Mit dem Verstand lässt sich das Wirken der MUTTER MEENA MA nicht erklären.
Es zu erleben und zu fühlen ist jedoch wunderschön, ja es passieren wirklich Wunder durch den Segen, den man erfahren darf, durch die MUTTER!“ B.F.
„MEENA MA hat mich durch die unbeschreiblich schwere Zeit der Chemo begleitet. Ich konnte SIE anrufen, z.B. wenn mein Immun-System völlig zusammengebrochen war und ich im Krankenhaus isoliert wurde.
Nach dem Gespräch mit IHR und IHREM Darshan entspannte sich die Situation, die Blut-Werte erholten sich wieder.
SIE vermittelte mir Zuversicht und Energie, auch während der folgenden Strahlen-Therapie durfte ich IHRE liebevolle Begleitung erfahren.
Wenn ich wieder mal am Boden zerstört bin, höre ich auf YouTube „Königin, Königin“.
Dieser Gesang ist so überirdisch schön und es geht so viel LIEBE von ihm aus, dass ich mich wieder besser fühle.
Auch unsere psychisch kranke Tochter wird wieder zugänglicher, wenn sich MEENA MA ihrer annimmt.“
U.M.


„Seit über 15 Jahren habe ich sehr hohe Leber-Werte und bin deshalb in ständiger Behandlung, bzw. alle 3-4 Monate werden die Leber-Werte geprüft.
Leider verschlimmerten sich die Werte von Jahr zu Jahr, was mir große Sorgen bereitete.
Erst als ich MUTTER MEENA MAS Hilfe in Anspruch nahm, halbierten sich die Werte.“
W.K.


„Oft nehme ich DEINE Hilfe, liebste MUTTER, sogar wöchentlich in Anspruch.
Dabei nimmst DU aufopfernd und ohne den Anspruch auf finanzielle Vergütung meine Sorgen entgegen.
Auch meinen Sohn stützt DU durch DEINE Gebete und DEINE Fürbitte wirkst DU immer wieder besänftigend auf sein Gemüt.
Jeder Kontakt mit DIR stabilisiert mich!“
E.F.


„Es ist ein wunderbares Erlebnis zu sehen, wie die MUTTER MEENA MA den Heil-Segen so vielen Menschen unentgeltlich schenkt, jedem dieselbe Aufmerksamkeit zuteil werden lässt und es berührt mich immer wieder, die Personen nach dem Heil-Segen zu sehen, wie glückselig und befreit diese sind.
Die HEILUNGEN, die an diesem Ort stattfinden, sind spürbar und mit Worten nicht zu beschreiben!
Ich kann nur jedem empfehlen den Darshan zu besuchen und selbst zu erleben!
Das, was die MUTTER MEENA MA den Menschen und allen Geschöpfen auf Erden an LIEBE und HILFESTELLUNG in allen Belangen schenkt, ist ein großer SEGEN!“
T.K.

„Ich litt unter Depression und Ängsten. Nach dem ersten Darshan war ich begeistert davon, wie gut mir dieser Darshan getan hat!
Ich fühlte mich viel besser, sei es psychisch oder körperlich.
Danach bin ich oft zur MUTTER gefahren, wenn es mir danach war und wenn ich nicht weiter wusste und verzweifelt war.
Jede Begegnung hat mir wieder mehr Kraft und Hoffnung gegeben!
In den letzten Jahren hat SIE mir so viel Kraft und Unterstützung gegeben, sei es in IHREM Heil-Segen oder in IHREN telefonischen Sprechzeiten.
Es ist wirklich schön zu wissen, dass man mit allen Fragen und Problemen zu IHR kommen kann.
Ich möchte IHRE besondere und kostbare Art von Hilfe, die „Gold“ wert ist, nicht missen.
Es ist für mich wirklich kaum in Worte zu fassen, wie gut mir die Begegnungen mit MEENA MA bis jetzt getan haben, man muss es auch wirklich erfahren.
Ich weiß nur, dass ich sehr dankbar bin für all dieses.“
A.T.


"Ich möchte DANKE sagen für all die Hilfe die mir, meiner Familie, Freunden und Bekannten in den letzten Jahren immer wieder durch DEINE LIEBE gegeben wurde, ob es auf körperlicher, geistiger Ebene oder auch in Gesprächen war!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie bei den Menschen, die zu DIR kommen, durch die GÖTTLICHE LIEBE Blockaden gelöst und HEILUNG erfolgen kann.
So kam ich z.B. am 18.7.2010 mit Drücken im Oberbauch zum Darshan nach Hofheim.
Beim ersten Toiletten-Gang am nächsten Morgen ging ein großer Gallenstein ab.
Seitdem sind die Beschwerden wieder verschwunden.“
E.K.


„Ich war psychisch sehr krank (und verbrachte die meiste Zeit in der Psychiatrie).
Als ich MUTTER begegnete wurde mir gleich besser!
SIE ist immer für mich da mit voller LIEBE und VERSTÄNDNIS!
Jetzt geht es mir gut, SIE hat mir viel Freude und Selbstständigkeit geschenkt.“
S.Z.


„Ganz herzlichen Dank: meinem Sohn geht es wieder sehr gut, er arbeitet sogar schon wieder und ist voller Lebensfreude.
Bin sehr dankbar für die HILFE in der schweren Zeit der KREBS-ERKRANKUNG!“
Nun nach einem Jahr Februar 2011, die Bestätigung: die neueste Untersuchung - er ist gesund!"
A.N.


„Ich bin unermesslich dankbar, dass es MUTTER MEENA MA gibt und SIE durch IHRE HILFE und LIEBE jedem von uns hilft.
Mir hat MUTTER MEENA MA in diesen Jahren auch bei vielen körperlichen Krankheiten geholfen, wie z.B. bei Grippen, Stärkung des Immunsystems, Rückenblockaden, Magen-Beschwerden
Wir haben ein unbeschreibliches Glück, was man nicht in Worte fassen kann, in unserem Leben jemanden wie MUTTER MEENA MA kennen lernen zu dürfen, die mit uns den GÖTTLICHEN Weg geht und uns hilft, wenn Probleme auftreten.“
M.S.

„In diesem Leben wird mir die große GNADE zuteil, MUTTER MEENA MA zu kennen. Durch IHREN Segen bekomme ich KRAFT und HOFFNUNG und noch vieles mehr.
Man kann mit IHR persönlich sprechen – SIE gibt wichtige Antworten, was für mich bedeutend hilfreich ist.
SIE hilft auf allen Ebenen.
SIE hilft zu meiner wahren Quelle, die in mir ist, zurückzukehren und somit VERTRAUEN und GLAUBEN zu schöpfen, um weiter zu gehen.
Von IHR geht eine KRAFT aus, die nicht von dieser Welt ist. IHRE LIEBE und IHR MITGEFÜHL ist grenzenlos...
Jeder kann sich überzeugen – die GÖTTLICHE MUTTER lebt unter uns.
SIE spendet IHREN Segen jedem, der Hilfe und IHRE Unterstützung braucht, ohne irgendetwas dafür zu verlangen.“
K.G.


„2007 ging es mir körperlich und seelisch nicht gut...
Skeptisch und aufgeregt kam ich zum ersten Heil-Segen.
Als MUTTER MEENA MA den Raum betrat, fühlte ich sofort eine besondere Energie von IHR ausgehen.
Mein kritisches Beobachten hörte in der Sekunde auf und ich spürte und wusste: Hier genau bin ich richtig!
So kam ich wieder zum Heil-Segen und zum Abishekam und erfuhr dabei viel LICHT und LIEBE, ANGENOMMEN-SEIN, GEBORGENHEIT, KRAFT, sogar HEILUNG und GÖTTLICHE ENERGIE.
MUTTER MEENA MA hat mich zurückgeführt zu den tiefen Wurzeln meines Glaubens und mir geholfen, die Verbindung zum GÖTTLICHEN in mir zu finden und herzustellen.“
C.K.


Eine Frau aus Afghanistan schreibt an Mataji diese Worte ihres Herzens:
"Ich spüre in mir diese MATAJI,
die MUTTER-SEELE des UNIVERSUMS,
DU ATMEST FÜR MICH.
Wenn Du es nicht tust,
bleibt mein HERZ stehen.
Das ist auch die VATER-SEELE: das HERZ!
Wenn IHR mich verlasst,
bin ich Asche.
Ich bin DIR gegenüber machtlos
Ich kann nicht vor DIR stehen, weil ich unfähig bin.
DU machst alles!
Aber ich kann nur eins: dass ich alle Blüten sammle und vor DEINE Füße lege
BITTE BITTE BITTE MATAJI erlaube mir, dass ich es tue,
Aber wie DU siehst, das kann ich auch nicht ohne DICH!
Ich höre nur DEINEN Klang, der mich stillt.
Diesen Klang hast DU oft mir vorgelebt
und das ist OM BHUR BUHVAH SVAH
UND lass mich diesen Klang gehen.
Lieber VATER im HIMMEL,
Liebe MATAJI,
die Träume, die IHR mir schickt,
machen mir Angst
weil ich die Zusammenhänge nicht verstehe -
dass ich Fehler mache,
und DU MATAJI-MUTTER-SEELE,
DU weißt das
ich bin unfähig - ich bin unfähig, dem zu folgen.
Ich weiß, was DU mir sagen möchtest.
Liebe MUTTER-SEELE DU MATAJI,
DU weiß doch, dass ich unfähig bin.
Bring mich bitte in den Klang, den ich erwähnt habe
sonst ich vor lauter Furcht ich nicht lebe."
IN LIEBE
S.Z.


„Mein Bruder hat 2 Ausbildungen auf einmal gemacht und war dann total überarbeitet – `Burn out`.
Ich rufe MATAJI MEENA MA an, nachdem meine Mutter die Bitte ausgesprochen hatte, die MUTTER für meinen Bruder um Hilfe zu bitten.
Ich spreche zur MUTTER: `Mein Bruder ist total krank, und wir sind sehr besorgt um ihn.`
MUTTER MEENA MA wußte nicht, um was es ging und Sie antwortete: `Er ist überarbeitet!`
Daraufhin träume ich in der Nacht, dass die MUTTER meinem Bruder Darshan schenkt.
Die MUTTER hat ihn geheilt und er wurde für immer gesund.
Er braucht keine Tabletten mehr und es geht ihm so gut, dass er seit einem halben Jahr in Afghanistan lebt und die Freude in sein Leben zurückgekommen ist.“
S.Z.


„Es gibt sehr viele bekannte Wallfahrtsorte –
jedoch gibt es auch Wallfahrtsorte, die nicht bekannt sind, die man erst kennen lernt, wenn man sich an die Pilgerreisenden anschließt (wie z.B. die örtlichen Vereine: dazu?).Hiermit möchte ich sagen, wie viel Male zu lesen ist „Maria hat geholfen“ – so kann auch ich im wahrsten Sinne berichten und auch groß erwähnen: `MUTTER MEENA MA hat geholfen!!“
DANKE, LIEBE MEENA MA!!
E.B.


„Vor einigen Jahren hatte ich große Probleme sowohl gesundheitlicher als auch seelischer Art. Durch " Zufall" hörte ich von Mutter Meena Ma und dem TEMPEL DER LIEBE in Hofheim. In meiner Not rief ich dort an mit der Bitte, dorthin reisen zu dürfen (Ich wohne auf den Kanarischen Inseln).
Schon 3 Tage später saß ich der Mutter gegenüber und war beeindruckt! Nie zuvor bin ich einem Menschen mit so viel Ausstrahlung und Wissen begegnet, nie zuvor habe ich in einer Therapie so viel Liebe, Geduld und Verständnis erfahren, und damit letztendlich eine innere Umstellung und Heilung!
Einige Jahre später - ich brauchte mal wieder Hilfe - erlaubte mir MUTTER Meena Ma, für einige Wochen an IHREN Heil-Ort St. Magnushof „Maria zu Lieben“ zu kommen, zeitgleich mit einem Aufenthalt IHRERSEITS. Wieder machte ich ganz neue Erfahrungen! Das Haus wird stets besucht von Hilfe-Suchenden Menschen, und die Mutter versteht es auf IHRE einmalige Art, ihnen allen ganz individuell beizustehen. Jedem wird geholfen!
Für mich, wie für unzählige andere Personen, sind die beiden Häuser in Hofheim und im Allgäu zwei Licht-Orte, für deren Erhaltung wir uns alle einsetzen, die wir einmal das Glück hatten, dort gewesen zu sein. Die Welt wäre um einiges dunkler und hoffnungsloser, wenn es sie nicht gäbe.“
I.P.

"Es war ein Wochenende. Kein Arzt erreichbar. Ins Krankenhaus wollte ich nicht. Ich hatte ein großes Hautproblem an der Hand und am Arm, alles dick angeschwollen! Die Lymphknoten waren geschwollen und die Medikamente und Salbe nützten gar nichts, es wurde immer schlimmer!
Da erinnerte ich mich an MUTTER MEENA MA!
Zweimal war ich bei MUTTER MEENA MA und dann ging die Heilung ganz schnell! Am Montag sieht mich der Arzt und ist ebenso sehr erstaunt über mein Befinden. Ich war geheilt!“
O.G.


„Ich wohne in Österreich, nahe der deutschen Grenze. Seit mindestens 4 Jahren fahre ich regelmässig zu MUTTER MEENA MA ins Allgäu. Viele Male durfte ich an diesem besonderen Ort in die ganz besondere GOTTES-Energie von MEENA MA eintauchen und Heilung erfahren.
Heilung nicht auf körperlicher Ebene (ich bin körperlich gesund), sondern auf der seelischen. Mit IHRER unendlichen Liebe hat SIE mich immer wieder aufgerichtet, mir IHREN Segen gespendet und Heilenergie übertragen.
So vielen Menschen kann geholfen werden, auch auf körperlicher Ebene, durch MUTTER MEENA MAS selbstloses und unentgeltliches Wirken.
Mögen noch mehr „bedürftige“ Menschen den Weg zu IHR Finden und in IHRE Liebe eintauchen!"
K.K.


"Seit Jahrzehnten hatte ich physische und psychische Probleme, die mich in den sozialen Rückzug brachten .
Seit Jahren erfahre und erlebe ich nun eine konstante Besserung und Öffnung meines ehemals stagnierten und traumatisierten Zustandes, durch die mitfühlend-liebevoll-verströmende Hinwendung im Heil-Segen, durch die Gespräche und Telefonate mit MUTTER MEENA MA!
So durfte ich bisher zunehmende Verbesserung meiner Muskel- und Nervenschmerzen erfahren und kann wieder Radfahren und Spaziergänge machen, was mich aus der sozialen Isolation brachte und depressive Muster positiv beeinflusste.
Selbst wenn sie auf Reisen ist, ist MUTTER MEENA MA immer für mich erreichbar und leistet hilfreichen Beistand.
MUTTER MEENA MA wirkt ebenso auf meine Familie in Krankheitsfällen und Krisen hilfreich ein und hat stets ein offenes Ohr für notleidende Menschen meines Umfeldes.
Für das Wirken der MUTTER MEENA MA bin ich zutiefst dankbar!"
M.B.


"Durch P.R. und C.V. bin ich auf das Wirken von MUTTER MEENA MA aufmerksam gemacht worden. Sie erzählten von den Heilerfolgen bei Freunden und Bekannten, die bei MUTTER MEENA MA den Heilsegen und die alles durchdringende LIEBE durch die GNADE GOTTES empfangen hatten.
Zu diesem Zeitpunkt ging es mir gesundheitlich sehr schlecht, durch depressive Verstimmungen nach jahrelanger schwerer Krankheit mit Operation am Darm.
Kurz entschlossen meldete ich mich für 5 Tage auf dem St. Magnushof „Maria zu Lieben“ an.
Ich hätte nie geglaubt, dass diese selbstlose LIEBE und der HEILSEGEN mich so positiv verändern könnten. Mir ging es erheblich besser, ich brauchte von da an nur noch die Hälfte der Medikamente.
Einer Bekannten erzählte ich ausführlich von dieser wunderbaren, selbstlosen Frau und den Heilerfolgen. Vom Ausland fuhren wir zum St. Magnushof, um dort Weihnachten zu erleben. So ein Weihnachten haben wir noch nie erlebt, man spürte die reine Liebe, der Alltag mit seinem Stress war vergessen. Wir nahmen wieder an der individuellen Heilsegnung und dem Darshan teil. Mein Allgemeinzustand verbesserte sich weiter, Medikamente brauchte ich noch weniger."
H.S.


Liebe SHRI MATAJI MEENA MA,              
ich möchte mich noch einmal sehr herzlich für dieses schöne DARSHAN-Wochenende bedanken! Mein persönliches Erleben des DARSHANS am 28.10.2012: Es fällt mir schwer mit Worten das auszudrücken, was ich empfunden habe, aber ich versuche es trotzdem: Bevor SHRI MATAJI MEENA MA den DARSHAN-Raum betreten hat, habe ich eine starke, ungeheuer kraftvolle Energie gespürt und das hat sich bei mir durch starkes, pochendes Herzklopfen verbunden mit großer Hitze geäußert. Der DARSHAN von SHRI MATAJI MEENA MA war für mich voll Liebe und Frieden und als ich danach wieder auf meinen Platz zurückkehrte, war ich zutiefst berührt und ich habe ganz stark die Nähe von SWAMI gespürt und in mir wie ein Mantra gehört - ich liebe dich, ich liebe dich... - du bist meine geliebte Tochter, ich habe Gefallen gefunden an dir. I am always with you. Diese Liebesenergie hat einige Zeit angedauert und war sehr schön für mich - ich danke SHRI MATAJI MEENA MA und SWAMI für dieses große Geschenk!
M.K.

© Mataji Meena Ma          
                                                                                   

Kontakt & Bankverbindung Impressum Datenschutz Facebook - YouTube Spenden mit Paypal